Backen ohne Mehl: Glutenfreie Rezepte für Brot und Kuchen

Backen ohne Mehl? Klingt zunächst ungewöhnlich, aber für Menschen mit Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie ist es oft eine Notwendigkeit. Glücklicherweise gibt es heute eine Vielzahl von glutenfreien Alternativen, die es ermöglichen, weiterhin Brot und Kuchen zu genießen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige köstliche und einfache glutenfreie Rezepte vor, die ganz ohne herkömmliches Mehl zubereitet werden.

Glutenfreie Mehle und Alternativen

Der Verzicht auf Mehl bedeutet nicht, dass man auf das Backen verzichten muss. Es gibt viele alternative Mehle, die glutenfrei sind und somit eine perfekte Grundlage für Brot und Kuchen bieten. Einige beliebte Optionen sind:

Glutenfreies Brotrezept

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel das Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver und Salz vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel die Eier verquirlen und dann die Mandelmilch, Honig (falls verwendet) und Olivenöl hinzufügen.
  4. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und glattstreichen.
  6. Das Brot für ca. 40-45 Minuten backen, bis es goldbraun ist und beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.
  7. Das Brot aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, bevor es geschnitten und serviert wird.

Dieses geniale Brot wird ohne Mehl und Hefe gebacken #...

Glutenfreies Kuchenrezept

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine runde Kuchenform einfetten.
  2. In einer Schüssel das Buchweizenmehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Zimt vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel die Eier, Honig und flüssiges Kokosöl gut verrühren.
  4. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Die geraspelten Karotten und gehackten Walnüsse zum Teig hinzufügen und vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform geben und glattstreichen.
  7. Den Kuchen für ca. 40-45 Minuten backen, bis er goldbraun ist und ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen und serviert wird.

Fazit

Backen ohne Mehl ist dank glutenfreier Mehle und Alternativen einfacher denn je. Mit den vorgestellten Rezepten für Brot und Kuchen können Sie auch ohne Gluten köstliche Backwaren genießen. Probieren Sie verschiedene Mehle aus und experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten, um Ihren individuellen Geschmack zu treffen. Backen ohne Mehl muss nicht langweilig sein, sondern kann vielseitig und lecker sein!

Weitere Themen